Wie Sie die besten Agenturen und Übersetzer finden!

Sie wollen eine Broschüre, eine Website oder ein juristisches Dokument übersetzen lassen? Das Budget ist straff und das Ergebnis soll natürlich beste Qualität sein? Die Situation kennen Sie: Zwei Erwartungen Ihres Arbeitgebers widersprechen sich, aber eine Lösung muss her und zwar bis zur Deadline. Die Google-Suche ergibt zahllose Ergebnisse mit den Stichworten Übersetzungsagentur, Übersetzer deutsch, spanisch, englisch oder welche Sprache auch immer. Nur welcher Übersetzer oder welche Agentur liefert zuverlässig die Broschüre übersetzt und ohne Formatierungsfehler?

Falls Ihr Unternehmen keine festen Dienstleister hat mit denen Sie kooperieren, ist proz.com ist eine empfehlenswerte Plattform, auf der sie Jobs für Übersetzer und Agenturen vergeben können. Sie formulieren möglichst präzise und ausführlich Ihre Anforderungen und erhalten Angebote. Die Website ist wirklich zu empfehlen. Es gibt in Deutschland kaum eine, auf der sie so gute Übersetzer und Agenturen finden. Sie können auf den Seiten auch in einem Verzeichnis gezielt nach Übersetzern und Agenturen und deren Sprachpaaren und Spezialgebieten suchen.

Suchen Sie nach zertifizierten Übersetzern, die eine staatlich anerkannte Ausbildung oder ein Studium absolviert haben, besuchen Sie am besten das Verzeichnis Übersetzer.jetzt. Dort finden Sie auch öffentlich vereidigte Übersetzer, nur die dürfen rechtswirksam in Deutschland etwa abgeschlossene Verträge, Urkunden, ausländische Zeugnisse oder Gerichtsdokumente übersetzen.  In der Datenbank des Bundesverbands der Dolmetscher und Übersetzer finden Sie auch viele qualifizierte Dienstleister.

Ansonsten lohnt es, im eigenen beruflichen Netzwerk zu fragen: Wer hat mit welchen Übersetzern gute Erfahrungen gemacht? Tipp: Lassen Sie die Übersetzer oder Übersetzerinnen eine Testübersetzung machen. Bis zu 250 Wörter ist das kein Problem. Vier Augen sehen mehr als zwei, deshalb lohnt es sich, Übersetzung und Korrekturlesen durch verschiedene Übersetzer für einen Text zu buchen. So sind sie sicher, dass Sie beste Qualität erhalten. Falls Sie online einen Auftrag vergeben, überprüfen Sie bitte, dass die Website SSL-verschlüsselt ist, das sehen Sie an dem Schlosssymbol links in der Adresszeile des Browsers. Nur wenn das zu sehen ist, werden Ihre Daten verschlüsselt übertragen. Es gibt leider immer noch Agenturen, die Grundlagen der IT-Sicherheit nicht beachten und große Sicherheitslücken aufweisen. Dort sind Ihre Daten vor Hackerangriffen garantiert nicht sicher. Hier gilt also bei einem Auftrag die gleiche Vorsicht wie beim Einkauf in Onlineshops.

Fragt sich was ein angemessenes Angebot ist. Meist wird ein Preis pro übersetztem Quellwort vereinbart. Es gibt jedoch in Deutschland viele Übersetzer und Agenturen, die nach Normzeile mit 55 Anschlägen abrechnen. Dazu kommt ein geringerer Preis pro Wort, Normzeile oder Stunde für das Korrekturlesen. Vorsicht bei Agenturen, die Ihnen extrem günstige Angebote machen: Den Ärger haben Sie dann später, wenn der Text schlecht übersetzt ist oder es Fehler bei den Formatierungen von PDFs etwa gibt. Seriöse Angebote für Übersetzungen beginnen zum Beispiel im Sprachpaar Französisch – Deutsch oder Englisch – Deutsch bei 0,10 Euro pro Wort für Übersetzungen und 0,08 Euro pro Wort oder 30 Euro pro Stunde für das Korrekturlesen in Deutschland.

Deutsche Übersetzer finden Sie natürlich auch über Agenturen im Ausland. Wichtig ist, dass Sie dem Auftragnehmer vertrauen können. Viele Angebote sind nur Standardtexte, die an tausende Kunden geschickt werden. In puncto Kommunikation trennt sich schnell die Spreu vom Weizen. Und sie sehen gleich, wer auf Sie eingeht und wer nicht. Fragen Sie genau nach, welcher Übersetzer oder welche Übersetzerin den Auftrag übernehmen wird und lassen Sie sich Referenzen zeigen.

Bei proz.com können Sie Bewertungen anderer Kunden für Übersetzer und Agenturen einsehen. Ansonsten lohnt es sich natürlich, nach Referenzen der Agenturen für größere Projekte zu fragen und nach dem genauen Workflow. Am besten holen Sie mindestens fünf Angebote ein und vergleichen dann. Bei Agenturen haben Sie natürlich den Vorteil, dass ein Projektmanager für sie alles organisiert. Die Alternative sind Netzwerke von Übersetzern, die alles gemeinsam erledigen.

Falls Sie bei größeren Projekten Empfehlungen für gute Agenturen haben möchten, können Sie sich gerne jederzeit an mich wenden.

1 thought on “Wie Sie die besten Agenturen und Übersetzer finden!”

  1. Herr Schäfermeier, danke für Ihren Hinweis zu Übersetzer.jetzt in Ihrer Hilfestellung um die besten Agenturen und Übersetzer zu finden! Zu diesem Thema hatte ich einen verwandten Artikel verfasst (https://uebersetzer.jetzt/info/uebersetzersuche/uebersetzersuche-der-richtige-uebersetzer/) – mit Fokus darauf, auf welche Qualitätskriterien besonders geachtet werden sollte. Evtl. als ergänzende Lektüre für Auftraggeber hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.